Oracle Express Edition

Da ich bei meinem Arbeitgeber netz98 immer mehr mit dem Oracle Datenbankserver arbeite, dachte ich mir, ich installieren einfach mal die freie Oracle Express Edition. Hier eine kleine Beschreibung meiner Vorgehensweise. Als erstes besorge ich mir die Software auf der Webseite on Oracle. Die Software war auch schnell gefunden, allerdings Weiterlesen…

Und wieder ein neues Tier im Zoo

Wer kennt nicht die ganzen Tiere, die für verschiedene Open-Source-Projekte ins rennen gehen. Da gibt es den allseits bekannten Linux Pinguin Tux oder der kleine BSD Teufel. Seit kurzem gibt es im Zoo zuwachs vom Mozilla Projekt. Der kleine „Developer Kit“. Kit ist ein in England gebräuchlicher Titel für einen Weiterlesen…

Alles nur geklaut…

Kaum ist das neue Windows Vista auf dem Markt, sind auch schon die ersten Videos bei YouTube zu finden. Was Microsoft mal wieder „entwickelt“ hat, kann man sich in diesem äußerst lustigen Video anschauen. http://www.youtube.com/watch?v=TaIUkwPybtM  

VMWare Server – Windows unter Linux

Was mache ich nun. Ich brauche einen Microsoft SQL Server für ein Projekt!
Eigens für ein Projekt eine Windowsbüchse aufsetzen?

Nein, dafür gibts doch VMWare. Und das ganze auch noch kostenlos!

Also nix wie auf die VMWare Seite und schnell einen kostenlosen Schlüssel für die Software beantragt und den Download gestartet. Über die DSL-Leitung ging der Download der 101 MB großen Datei recht schnell.

(mehr …)

Scannen mit XSane unter Linux

Wer meint, unter Linux wäre das Scannen nicht komfortabel möglich, der irrt! Heute wollte meine Frau eine Bewerbung einscannen. Ich war erst dazu geneigt, das Windows Betriebssystem hochzufahren. Doch dann dachte ich, warum solte ich nicht einmal Linux bei Scannen eine Chance geben. Zu meiner Überraschung wurde mein Scanner (Canon Weiterlesen…

Stolzer Benutzer des Beryl-Managers

Seit kurzem bin ich ein stolzer Benutzer des XGL Servers mit dem Beryl-Manager. Früher war man unter Linux eher einen ruckelnden Desktop gewohnt. Seit Compiz/Beryl gibt es nun die Möglichkeit auch die 3D Fahigkeiten der Grafikkarte zu nutzen. Wer Beryl noch nicht benutzt hat, wird denken: „So einen Schnickschnack“ brauche Weiterlesen…